Foto 1 of 1

archiv_2015_2286.JPG

Das für Flüchtlinge vorgesehene Haus in Tröglitz (Sachsen-Anhalt), aufgenommen am 31.03.2015. Drei Wochen nach dem Rücktritt des ehrenamtlichen Bürgermeisters wegen rechtsextremer Anfeindungen informiert der Burgenlandkreis die Bewohner über das geplante Asylbewerberheim. Auch die Sorgen und Fragen der Bewohner sollen gehört werden. Im Mai sollen 40 Flüchtlinge in einem Tröglitzer Wohnhaus untergebracht werden. <br />
Foto: Christian Modla